Inhalt

 

Servicebereich Netze und Schulen

 

Der Servicebereich unterteilt sich in die Produktbereiche Netzwerke und Schulen Online.

Netzwerke

Die Entwicklergruppe Netzwerk trägt die Verantwortung für die Planung und die Betreuung der gesamten Netzwerkinfrastruktur des KRZN.

Alle angebotenen Verfahren und Dienstleistungen des KRZN sind von einer leistungsstarken und sicheren Netzwerkinfrastruktur abhängig. Um die Qualität und die Verfügbarkeit der Anwendungen auf einem hohen Niveau sicherstellen zu können, kommt im KRZN modernste Netzwerktechnologie zum Einsatz.

Im Mittelpunkt der Arbeit dieses Produktbereiches steht die Betreuung des lokalen Netzwerkes (LAN), des Storage Area Network (SAN) und des Internetumfelds am Standort Kamp-Lintfort. Herzstück der gesamten Netzwerkinfrastruktur ist das Niederrheinnetz, das als Weitverkehrsnetz alle Verwaltungen mit dem Rechenzentrum verbindet. Ohne die Leistungsfähigkeit dieser Netzwerkplattformen wäre der moderne Produktionsbetrieb des KRZN nicht denkbar. Zu dem Aufgabenspektrum des Produktbereiches gehören die Konzeption und die Realisierung neuer Netzwerk- und Sicherheitstechnologie im Rechenzentrum genauso wie die Beratung und Betreuung von Anwendern und Kunden.

In vielen Kommunen werden bereits die Überwachung und das Management der lokalen Netzwerke oder die Einrichtung und der Betrieb von IP-Telefonie (VoIP) im Rahmen zusätzlicher Dienstleistungen erledigt.

Schulen Online

Schulen Online agiert als Dienstleister für alle Schulen des Verbandsgebietes und darüber hinaus. Bereits seit Jahren bietet das KRZN Beratung und Unterstützungsleistung für Schulen und Schulträger rund um das Lehren und Lernen mit neuen Medien an. Schulen Online verfügt hierzu über ein umfangreiches Angebotsspektrum. Im Fokus steht die Unterstützung der pädagogischen Arbeit mit professionellem Einsatz von IT-Systemen in Schulen. Administratoren vor Ort und zentraler Support ermöglichen einen stabilen Betrieb. Die Installation eines auf die Bedürfnisse von Schulen abgestimmten Systemmanagement reduziert den Aufwand, vereinfacht die Handhabung der IT-Systeme in den Schulen und führte zu einer hohen Akzeptanz unserer Produkte.

Neben den Produkten für den IT-Betrieb verfügt das KRZN über eine Reihe weiterer Angebote für Schulen. In enger Zusammenarbeit mit den regionalen Medienzentren wurde eine umfangreiche Mediendatenbank im KRZN installiert, die mehrere tausend Medien für unterschiedlichste Unterrichtsfächer zur Verfügung stellt. Das Lernmanagementsystem unter Moodle ermöglicht den Zugriff auf eine Vielzahl von Kursen zur Unterstützung kooperativer Lehr- und Lernmethoden.